Deutscher Meister      2005  ·  2006  ·  2008  ·  2009  ·  2011  ·  2012  ·  2013                             Deutscher Pokalsieger      2008                              European Trophy      2010
 
Dolomiten-Cup

(Spiel um Platz 3)

18.08.2019 - 16:00 Uhr

 Valerenga Oslo

2 n 

:

1 P

 


Saisonvorbereitung

23.08.2019 - 19:30 Uhr

Vienna Capitals

8

:

3

 
 


Saisonvorbereitung

25.08.2019 - 16:00 Uhr

HC Mountfield Hradec Kralove

-

:

-

 

 

 

Saisonvorbereitung

30.08.2019 - 19:30 Uhr

 

-

:

-

Dynamo Pardubice 
 

News

Dicke Packung in Wien

Der EHC Eisbären Berlin hat das nächste Testspiel verloren. Bei den Vienna Capitals (Österreich) gab es ein deutliche 3:8-Pleite. Die Berliner Treffer erzielten Kai Wissmann, Lukas Reichel und Florian Kettemer.
Das nächste Vorbereitungsspiel findet am Sonntag, den 25.08.2019 ab 16 Uhr in Hradec Králové (Tschechien).

Dolomiten-Cup: Eisbären belegen Platz 4

Die Eisbären unterlagen im Spiel um Platz 3 Valerenga Oslo mit 1:2 nach Penaltyschießen. Oslo ging in der 32. Minute durch ein Überzahltor von Filip Gunnarsson in Führung. Obwohl die Eisbären deutlich mehr Schüssen auf das gegnerische Tor abgaben als ihr Gegner, sprang in der regulären Spielzeit ledigleich der 1:1-Ausgleich durch Louis-Marc Aubry in der 58. Minute heraus. Im Penaltyschießen traf für die Eisbären zweimal Louis-Marc Aubry. Für Valerenga hingegen Tobias Lindström dreimal, so dass Platz 3 an die Norweger ging.

Dolomiten-Cup: Niederlage gegen Bern

Der EHC Eisbären Berlin verlor sein Halbfinale beim Dolomiten-Cup gegen den Schweizer Meister SC Bern mit 1:2. In der 8. Minute brachte André Rankel die Eisbären mit 1:0 in Führung. In der 34. Minute erzielte Thomas Rüfenacht im Powerplay den Ausgleich für den SC Bern. Im Schlussabschnitt drehte André Heim mit seinem Treffer zugunsten des Schweizer Meisters.

Die Eisbären treffen somit am Sonntag, dem 18.08.2019 um 16:00 Uhr im Spiel um Platz 3 auf Valerenga Oslo, die im anderen Halbfinale den Augsburger Panthern mit 0:3 unterlagen.

Eisbären unterliegen Füchsen

Im ersten Saisonvorbereitungsspiel unterlagen die Eisbären DEL2-Kooperationspartner Lausitzer Füchse mit 4:5 nach Penaltyschießen. Nach Treffern von Maxim Lapierre für die Eisbären und Philip Kuschel stand es nach dem ersten Drittel 1:1. Louis-Marc Aubry brachte den EHC in der 36. Minute mit 2:1 in Führung, die Jordan George im Powerplay nur wenig später egalisierte (38.). Zu Beginn des Schlussabschnitts zogen die Füchse durch Clarke Breitkreuz und Joel Keussen auf 4:2 davon. Kurz vor Schluss der Partie schafften die Eisbären durch James Sheppard (59. und 60.) noch das 4:4. Im abschließendem Penaltyschießen erzielte Joel Keussen den entscheidenden Treffer.

Eisbären verpflichten Maxim Lapierre

Die Eisbären verstärken sich mit dem 34-jährigen Mittelstürmer Maxim Lapierre. Lapierre wechselt vom HC Lugano (NLA), für den er in der vergangenen Saison in 49 Spielen 10 Tore und 21 Assists erzielte, für zwei Jahre an die Spree. In seiner Karriere bestritt er auch 694 NHL-Spiele. Er wird bei den Eisbären die Rückennummer 40 tragen.
 
 
 
IIHF Weltmeisterschaft 2019 in der Slowakei
 
Champions Hockey League
 
IIHF Continental Cup