Deutscher Meister      2005  ·  2006  ·  2008  ·  2009  ·  2011  ·  2012  ·  2013                             Deutscher Pokalsieger      2008                              European Trophy      2010
 
DEL - 39. Spieltag

13.01.2019 - 14:00 Uhr

 

 4

:

2

EHC Eisbären Berlin
Der Saisonvergleich: Grizzlys Wolfsburg - EHC Eisbären Berlin


DEL - 40. Spieltag

18.01.2019 - 19:30 Uhr

EHC Eisbären Berlin 

-

:

-

 
Der Saisonvergleich: EHC Eisbären Berlin - Adler Mannheim


DEL - 41. Spieltag

20.01.2019 - 14:00 Uhr

 

-

:

-

EHC Eisbären Berlin
 


DEL - 42. Spieltag

25.01.2019 - 19:30 Uhr

 

-

:

-

EHC Eisbären Berlin
 

News

Arlan Kökschetau gewinnt Continental Cup

Arlan Kökschetau hat den IIHF Continental Cup 2018/2019 gewonnen. Das kasachische Team besiegte im britschen Belfast den Gastgeber Belfast Giants im entscheidenden Spiel mit 3:2 nach Penaltyschießen. Damit gewinnt erstmals ein kasachischer Club einen Titel im europäischen Vereinseishockey.
Alle Informationen rund um den IIHF Continental Cup findet Ihr hier.

Negativserie hält weiter an

Die Eisbären verloren auswärts auch gegen Schlusslicht Grizzlys Wolfsburg. Am Sonntagnachmittag unterlagen die Eisbären mit 2:4. Nach torlosem ersten Drittel nutzte Dan Sparre in der 25. Minute ein Wolfsburger Powerplay zur Führung der Grizzlys. In der 30. Minute erhöhte Cole Cassels auf 2:0 für die Hausherren. Im Schlussabschnitt gelang Dan Sparre sogar noch das dritte Wolfsburger Tor (47.). Erst in der 54. Minute trafen die Eisbären durch Sean Backman zum ersten Mal. In der 58. Minute keimte noch einmal kurzzeitig Hoffnung auf, als André Rankel in Überzahl den 2:3-Anschlusstreffer erzielte. In der 59. Minute stellte Sebastian Furchner jedoch mit seinem Tor ins leere Eisbären-Gehäuse den 2:4-Endstand her.

Nächste Schlappe für die Eisbären

Die Eisbären kassierten beim Tabellenführer Adler Mannheim mit 2:6 die nächste Schlappe. André Rankel brachte die Eisbären in der 7. Minute sogar in Führung. In der 12. Minute glich Matthias Plachta für die Adler aus. Nur 9 Sekunden nach der ersten Pause schoss Andrew Desjardins Mannheim in Führung. In der 24. Minute schaffte James Sheppard noch einmal den Ausgleich. Das war es dann aber für die Eisbären. Matthias Plachta (38.) und Luke Adam (40.) Erneut Luke Adam in Überzahl (44.) und Chad Kolarik (57.) stellten den 6:2-Endstand für die Hausherren her.

Am Sonntag, dem 13.01.2019 treffen die Eisbären um 14:00 Uhr auswärts auf die Grizzlys Wolfsburg.

Eisbären verlieren immer weiter an Boden

Die Eisbären unterlagen vor ca. 1200 mitgereisten EHC-Fans den Krefeld Pinguinen mit 2:6. Im Kampf um die Playoff-Plätze verlieren die Eisbären damit immer weiter an Boden. Durch den sechsten Sieg in Folge schließen die zehntplatzierten Pinguine bis auf zwei Punkte auf die Eisbären auf.

Nach vier Minuten nutzte Daniel Pietta das erste Krefelder Powerplay zur Pinguin-Führung. Greger Hanson  legte noch im ersten Drittel nach (14.). Mitte des zweiten Drittels erhöhte Phillip Bruggisser sogar auf 3:0 für die Rheinländer (28.). Erst drei Sekunden vor der zweiten Pause schoss Frank Hördler das erste Eisbärentor. 16 Sekunden nach Wiederbeginn schaffte Louis-Marc Aubry den 2:3-Anschluss, und es keimte Hoffnung auf. Doch Philip Riefers (52.) sowie James Bettauer (56.) und Martin Schymainski (59.), beide jeweils in Überzahl, zerstörten die Eisbären-Hoffnung auf einen Punktgewinn.

Am Donnerstag, dem 10.01.2019 müssen die Eisbären um 19:30 Uhr beim souveränen Tabellenführer Adler Mannheim antreten.

Kevin Poulin schafft den Hattrick

Torhüter Kevin Poulin hat es vollbracht: er ist zum dritten Mal hintereinander zum Eisbären des Monats gewählt worden. Zuvor haben das nur Petri Vehanen in der Saison 2016/2017 und Steve Walker in der Spielzeit 2007/2008 geschafft. In der Dezember-Abstimmung erhielt Poulin 26,0 Prozent der abgegebenen Stimmen. Auf Platz 2 und 3 landeten James Sheppard und Micki DuPont.
Wir bedanken uns herzlich für Eure Teilnahme!

Alle Informationen rund um die Wahlen zum Eisbären des Monats findet Ihr hier.
 
 
 
Champions Hockey League
 
Spengler Cup 2018
 
IIHF Continental Cup
 
IIHF Weltmeisterschaft 2019 in der Slowakei