Deutscher Meister      2005  ·  2006  ·  2008  ·  2009  ·  2011  ·  2012  ·  2013                             Deutscher Pokalsieger      2008                              European Trophy      2010
 
DEL - 27. Spieltag

14.12.2018 - 19:30 Uhr

EHC Eisbären Berlin 

 1

:

3

Der Saisonvergleich: EHC Eisbären Berlin - Schwenninger Wild Wings


DEL - 28. Spieltag

16.12.2018 - 17:00 Uhr

 

-

:

-

EHC Eisbären Berlin 
Der Saisonvergleich: Kölner Haie - EHC Eisbären berlin


DEL - 29. Spieltag

18.12.2018 - 19:30 Uhr

EHC Eisbären Berlin 

-

:

-

 


DEL - 30. Spieltag

21.12.2018 - 19:30 Uhr

 EHC Eisbären Berlin

-

:

-

 

News

Dritte Heimniederlage in Folge

Der EHC Eisbären Berlin unterlag vor 10.488 Zuschauern in der Mercedes-Benz Arena Tabellenschlusslicht Schwenninger Wild Wings mit 1:3.

Die Eisbären hatten nach den vergangenen Niederlagen vor dem Spiel angekündigt, unbedingt gewinnen zu wollen. Die Hausherren begannen auch engagiert. Allerdings fehlte trotzdem das Quäntchen Konsequenz in den Zweikämpfen und im Abschluss. Mitte des Drittels boten sich einige Überzahlgelegenheiten. Viele hochkarätige Chancen wurden erarbeitet ... mehr

Kevin Poulin Eisbär des Monats November

Kevin Poulin hat zum zweiten Mal hintereinander die Wahl zum Eisbären des Monats gewonnen. Er verwies mit 39,8 % der abgegebenen Stimmen Florian Kettemer (35,0 %) und Brendan Ranford (5,0 %) auf die Plätze 2 und 3. Kevin Poulin wurde vor dem Spiel am 09.12.2018 mit einer Uhr von Sponsor Oro Vivo ausgezeichnet. Wir bedanken uns recht herzlich für Eure Teilnahme!

 

Alle weiteren Informationen zur Wahl zum Eisbären des Monats findet Ihr hier

Eisbären unterliegen zu Hause Wolfsburg

Der EHC Eisbären Berlin verlor vor 13.418 Zuschauern in der Mercedes-Benz Arena gegen die Grizzlys Wolfsburg mit 1:4.

Die Eisbären bemühten sich, Tempo in die Begegnung zu bringen. Teilweise gelang es auch ganz gut. Immer, wenn es schnell ging, erarbeiteten sich die Hausherren gute Möglichkeiten. Louis-Marc Aubry, Marcel Noebels und Jamie MacQueen schafften es  mit 100 %-igen Chancen im Sekundentakt nicht, den Puck im Tor unterzubringen. Auch Jonas Müller, Florian Kettemer und James Sheppard scheiterten aussichtsreich. Es gab aber ... mehr

Eisbären unterliegen Iserlohn

Die Eisbären unterlagen auswärts den Iserlohn Roosters mit 2:3. Jonathan Matsumoto brachte die Roosters 22 Sekunden vor der ersten Pause in Führung. Im Mittelabschnitt sorgte ein Doppelschlag von Iserlohn für die Vorentscheidung. Travis Turnbull und Dylan Yeo (29.) schossen innerhalb von 36 Sekunden eine Drei-Tore-Führung für die Sauerländer heraus. Kurz vor Ende des Drittels erzielte James Sheppard das 1:3. Der 2:3-Anschlusstreffer durch André Rankel in der 60. Minute kam zu spät, um dem Spiel noch eine Wende zu geben.

Am Sonntag, dem 09.12.2018 empfangen die Eisbären um 14:00 Uhr die Grizzlys Wolfsburg.

Eisbären siegen in Mannheim

Die Eisbären haben ihre Auswärtspartie beim souveränen Spitzenreiter Adler Mannheim mit 3:2 gewonnen. In der 10. Minute brachte aber Brendan Mikkelson die Kurpfälzer zunächst in Führung. Gleich zu Beginn des Mittelabschnitts nutzte Sean Backman das erste Eisbären-Powerplay zum 1:1-Ausgleich (21.). In der 39. Minute legte Jamie MacQueen, ebenfalls in Überzahl, für die Eisbären nach. Mit einer Führung startete der EHC in den Schlussabschnitt. Doch nach nur 8 gespielten Sekunden glich Thomas Larkin für die Adler aus. Die Eisbären hatten kurz vor Schluss noch einen Trumpf in der Tasche. Florian Busch erzielte 18 Sekunden vor dem Ende den 3:2-Siegtreffer für die Eisbären.

Am Freitag, dem 07.12.2018 treten die Eisbären um 19:30 Uhr auswärts bei den Iserlohn Roosters an.

 
 
 
Champions Hockey League
 
Deutschland Cup 2018 in Krefeld
 
IIHF Continental Cup